Das Geschäft mit der Angst – ein Beispiel

Im aktuellen Kopp-Verlag (Juli 2018) wird ein Buch über Waffen mit den folgenden Worten beworben: „Die letzte Verteidigungslinie: Mehr Waffen, weniger Angst“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.