Identitären-Aktivist bewirbt Kopp-Buch

In seinem jüngsten Youtube-Beitrag bewirbt Martin Sellner, Aktivist der extrem rechten „Identitären Bewegung Österreich“, das Kopp-Buch „Der Linksstaat“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kopp-Verlag stellt Onlinewerbe-Partnerprogramm ein

Der Verschwörungsideologe Oliver Janich berichtet auf seiner Seite1, dass der Kopp-Verlag seine Onlinewerbe-Partnerprogramm einstellen müsse. Dieser habe die Zusammenarbeit zum 31. Juli 2017 aufgekündigt.
Ein herber Schlag für viele rechtslastige Seiten und Blogs, die sich auch über das Partnerprorgamm finanzieren. Zudem, so Janich, Kopp „erheblich höhere Provisionen“ gezahlt habe.
Janich vermutet hinter der Einstellung einen Angriff der Regierung und eine Einschüchterung des Verlaginhabers Jochen Kopp.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kopp-Verlag macht mehr als 20 Millionen Euro Umsatz jährlich

Laut dem Artikel „Geschäfte mit der Angst“, der am 13. Juni 2017 in den „Stuttgarter Nachrichten“ erschien, machte der Kopp-Verlag einen Umsatz von insgesamt „weit mehr als 20 Millionen Euro“ jährlich. Zudem wird berichtet, das im Kopp-Verlag bisher 700 eigene Bücher veröffentlicht wurden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pro-AfD-Boulevardblatt mit Kopp-Autoren als Kolumnisten geplant

Wie der „Tagesanzeiger“ am 2. Juli 2017 berichtet, ist ein Kopp-Buchautor in das geplantenProjekt eine AfD-nahen Vereins involviert:

„Der durch Spenden finanzierte «Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten» plant eine Boulevardzeitung für die deutsche Rechtspartei AfD. Gemäss der «NZZ am Sonntag» ist auch Alexander Segert daran beteiligt. Der Werber ist als Urheber verschiedener umstrittener SVP-Kampagnen bekannt.
Aus dem Umfeld des Gönnervereins sei durchgesickert, dass die Abonnements-Zeitung «Deutschland-Kurier» heissen und mit einer Auflage von 200’000 Exemplaren in Berlin starten werde. Später soll das Blatt auch in anderen Grossstädten erhältlich sein. Unter anderen soll Peter Bartels als Kolumnist gewonnen werden. Der Ex-«Bild»-Chefredaktor schreibt derzeit für eine islamfeindliche Internetzeitung.“

Bartels, BILD-Co-Chef 1989 bis 1991, veröffentlichte 2016 im Kopp-Verlag das Buch „BILD. Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“.

Veröffentlicht unter AfD | Hinterlasse einen Kommentar

Kopp-Buchautor jetzt Redakteur bei Hetz-Newsportal PI-News

Der Kopp-Buchautor Peter Bartels ist seit Juni 2017 Redakteur des antimuslimischen Hetz-Portals „PI-News“. Das veründes PI-News auch selber:

„Ab sofort bekommt PI-NEWS – wie angekündigt – prominente Unterstützung: Peter Bartels (Foto), der in den 70ern und 80ern 17 Jahre lang maßgeblich die BILD prägte – von 1989 bis 1991 als Chefredakteur – und auf eine mehr als 50-jährige erfolgreiche Karriere als Autor und Journalist zurückblicken kann, wird künftig unser Redaktionsteam verstärken. „PI-NEWS ist das absolute Leitmedium der Non-Mainstream-Blogs. Ich werde versuchen, mit meiner Erfahrung PI-NEWS noch größer, besser und bekannter zu machen!“, so Bartels in einer ersten Stellungnahme.“

Im Kopp-Verlag erschien 2016 sein Buch „Bild. Über den Niedergang einer einst großen Zeitung“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kopp-Buchautor erneut als AfD-Referent

Am 8. Juni 2017 referierte der KOPP-Buchautor Christian Jung im Légère Hotel in Tuttlingen mit einem Filmvortrag zum Thema „Der Links-Staat“. Veranstalter war der AfD-Kreisverband Schwarzwald-Baar.
Darüber berichtet auch der AfD-Landtagsabgeordnete Lars-Patrick Berg.

Veröffentlicht unter AfD | Hinterlasse einen Kommentar

Kopp-Verlag bringt offenbar ein eigenes Survival-Magazin heraus

Offenbar gibt der Kopp-Verlag neuerdings ein eigenes Survival-Magazin heraus. Es trägt den Titel „Save your life“.

Hauptautor bzw. Herausgeber scheint der Survival-Trainer Lars Konarek aus Freiburg zu sein. Der ehemalige Fallschirmjäger Konarek, Jahrgang 1977, ist seit 2009 Überlebenstrainer.
Er war Buchautor im rechten Stocker-Verlag und im Gerhard-Hess-Verlag. Im Kopp-Verlag erschin dieses Jahr von ihm das Buch „Selbstverteidigung im Straßenkampf“. Zudem trat er am 23. April 2016 in Fürth als Referent auf einem Kongress des Kopp-Verlag auf.
Dem extrem rechten Magazin „Zuerst“ Ausgabe Oktober 2016 stand er für ein Interview zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hintergrundinformationen zu rechten Kopp-Autoren aus den Niederlanden

Von Thierry Baudet erschien im Kopp-Verlag eine Übersetzung seines Buches. In der aktuellen Ausgabe des antifaschistischen Magazins „der rechte rand“ Nr. 166/2017 findet sich in dem Artikel „Vorerst Gefahr gebannt“ von John Postma (Alert!) auch ein Abschnitt zu Baudet:

„Eine neue Akteurin am rechten Rand ist die Partei »Forum voor Democratie« (»Forum für Demokratie«, FVD), die zukünftig mit zwei Sitzen im Parlament vertreten sein wird. Von Thierry Baudet im Jahr 2015 als Denkfabrik gegründet, wurde die FVD im September 2016 in eine politische Partei umgewandelt. Vorher war die FVD eine der Hauptkräfte hinter der Bewegung »GeenPeil«, die ebenfalls in einer politischen Partei aufgegangen ist. Sie hatte das konsultative Referendum vom 6. April 2016 über das Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine mit initiiert, bei dem sich 61 Prozent gegen das Abkommen aussprachen. Ein Ziel der FVD ist es, dass zukünftige Ergebnisse von Referenden für die Regierung verbindlich sind. Daneben liegt der Fokus der FVD auf einer Anti.Migrations- und Anti-EU-Politik. Somit ist es folgerichtig, dass ihr Gründer Baudet mit der niederländischen »Alt-right« sympathisiert.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

VICE berichtet auch über Kopp-Autoren

Das Online-Magazin VICE berichtete in einem Artikel über „Die bizarre Nebentätigkeit des Moderators Hans Meiser“ am Rande auch über die Kopp-Autoren und Brüder Grandt:

„Die Brüder Michael und Guido Grandt haben beide schon mehrere Bücher beim berüchtigten KOPP-Verlag veröffentlicht, den die FAZ ein Sammelbecken für „Ufologen, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker“ nennt. (Buchtitel der Gebrüder Grandt: „Die Grünen. Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung“; „Logenmord Jörg Haider“; „Federal Reserve: 100 Jahre Lügen“) Michael Grandt ist außerdem auf Veranstaltungen von Jürgen Elsässers neurechtem und antisemitischen Compact Magazin aufgetreten.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechte Konferenz mit „Videoerinnerung“ an Kopp-Bestseller-Autor Ulfkotte

Am 30. April 2017 fand im „Großraum Dortmund“ der aus dem AfD-Umfeld organisierte „3. Alternativer Wissenskongress“ mit den Referenten Gerd Schultze-Rhonhof, Prof. Dr. Bernd Senf und Rico Albrecht statt.
Angekündigt war unter dem Titel „Erinnert Euch an die Mutigen!“ auch eine „Videoerinnerung an Dr. Udo Ulfkotte“.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar